Rezeption Telefon 04863 70601
Indikationen

Zurück in einen lebenswerten Alltag.

Asthma bronchiale

Rehabilitation bei Asthma bronchiale.

Pneumologie: Asthma bronchiale

Wesentliche Ziele in der Behandlung eines Asthma bronchiale sind die Senkung der bronchialen Entzündung und Überempfindlichkeit, die für die asthmatischen Beschwerden verantwortlich sind. Durch die in der Rehabilitation erzielte Stabilisierung soll die Schwere und Häufigkeit von Asthmaanfällen vermindert sowie ein Fortschreiten der Erkrankung mit zunehmender Lungenfunktionseinbuße verhindert werden. Ziel der Behandlung ist auch die Steigerung der allgemeinen körperlichen Belastbarkeit durch ein regelmäßiges Ausdauertraining.

Wir möchten Ihnen ein umfassendes Verständnis für Vorbeugung, Selbstkontrolle der Erkrankung und Therapie vermitteln und Sie bei der Bewältigung Ihrer chronischen Erkrankung unterstützen. Die in der Asthmaschulung erworbenen Kenntnisse sollen Sie in die Lage versetzen, im Asthmaanfall erste Notfallmaßnahmen selbstständig und sicher durchzuführen. Sie lernen auch, bei einer Verschlechterung des Asthmaverlaufs mit Hilfe von Selbstmessung die Therapie - wenn nötig - selbstständig dem Schweregrad anzupassen.

Die rehabilitative Behandlung des Asthma bronchiale beinhaltet neben einer Teilnahme an der Asthmaschulung außerdem die regelmäßige Atemphysiotherapie und trainingstherapeutische Maßnahmen. Ergänzend sind auch Entspannungsmaßnahmen in der Asthmabehandlung hilfreich.