Rezeption Telefon 04863 70601
Indikationen

Zurück in einen lebenswerten Alltag.

Psychosomatik

Körper und Seele in Einklang bringen.

Indikation: Psychosomatik

'Mens sana in corpore sano' lautet ein altes lateinisches Sprichwort – ein gesunder Geist und ein gesunder Körper gehören zusammen. Wir helfen Ihnen, wenn dieses Verhältnis von Seele und Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist. Bei uns finden Sie einen geschützten Raum, um zur Ruhe zu kommen. Wir wollen Ihnen helfen, alternative Umgangsformen mit bisher erdrückenden Problemen und aktuellen Lebenskonflikten zu erarbeiten.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel vier bis sechs Wochen.

Bei uns sind Sie richtig, wenn bei Ihnen eine der folgenden Indikationen vorliegt:

  • Depressive Störung
  • Erschöpfungssyndrom
  • Burn-out Syndrom, Reaktionen auf schwere Belastungen
  • Angst-/Zwangsstörung
  • Somatisierungsstörungen und Konversionsstörungen
  • Schmerzsyndrome
  • Psychische Faktoren und Verhaltensauffälligkeiten bei anderorts klassifizierten
Krankheiten z. B. Hypertonie, Tinnitus, Migräne, Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen

Mit Ihrem Bezugsarzt und Ihrem Bezugstherapeuten formulieren Sie Therapieziele und legen einen entsprechenden Therapieplan fest. Wenn Sie unser Haus verlassen, sollten Sie Stressbewältigungsstrategien und Entspannungstechniken beherrschen und Ihre psychische Belastbarkeit sollte gestärkt sein, damit Sie mit Ihrer Erkrankung besser umgehen können.

Um die festgelegten Therapieziele zu erreichen, stehen zudem weitere Therapiebausteine zur Verfügung, die Ihr Bezugsarzt und Bezugstherapeut in Absprache mit Ihnen in Ihre individuelle Behandlung einbeziehen kann.

Erfahren Sie mehr über unser Therapiekonzept und unsere Therapieangebote.